Ratsinformationssystem

Auszug - Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen  

Sitzung des Rates der Gemeinde Uetze
TOP: Ö 13.3
Gremium: Rat der Gemeinde Uetze Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 01.03.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:43 Anlass: Sitzung
Raum: Agora des Schulzentrums Uetze
Ort: Marktstraße 6, 31311 Uetze
VO/11/0247.02 Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen
   
 
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
VO/11/0247
Federführend:FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr Bearbeiter/-in: Kuchenbecker, Sven
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ergebnisprotokoll:

Thordies Hanisch bittet um die Aufnahme der Werte der Verkehrszählung aus dem Verkehrsgutachten (S. 3 der Stellungnahme), nicht die Werte der Prognose.        

 


Beschluss:     

2. Der Rat der Gemeinde Uetze beschließt, im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde „Niedersachsen“ in Wathlingen die vorgelegte Stellungnahme mit folgenden Änderungen abzugeben:

Seite 3: Werte zur Verkehrszählung sollen aufgenommen werden

 

 


Abstimmungsergebnis

Dafür

25

Dagegen

0

Enthaltung

0