Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/11/0247.06  

Betreff: Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen
hier: 1. Planänderung vom 30.04.2019
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
VO/11/0247
Federführend:FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr Bearbeiter/-in: Kuchenbecker, Sven
Beratungsfolge:
Ausschuss für Verkehr, Umwelt, Planung
21.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Umwelt, Planung ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
2019-05-14 Anschreiben des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie  
2019-05-14 Unterlagen des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie Teil 1  
2019-05-14 Unterlagen des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie Teil 2  
2019-05-17 Stellungnahme der Gemeinde - vorläufige Fassung  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Das Anschreiben des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie zur Benachrichtigung gem. § 73 Abs. 8 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) zum bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde „Niedersachsen“ in Wathlingen wird Ihnen mit der Anlage 1 zur Kenntnis gegeben.

 

lm Nachgang zu Gesprächen mit dem Gewässerkundlichen Landesdienst und dem Landkreis Celle sowie im Nachgang zum Erörterungstermin hat die K+S Baustoffrecycling GmbH weitere Unterlagen vorgelegt, die Planänderungen, Planergänzungen, Planerläuterungen sowie zusätzliche nachrichtliche Informationen enthalten.

 

Die Gemeinde Uetze hat bis zum 31.05.2019 Gelegenheit eine Stellungnahme einzureichen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Uetze beschließt, im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde „Niedersachsen“ in Wathlingen die vorgelegte Stellungnahme (Anlage 4) abzugeben.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Auswirkungen:

Umwelt

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Anlage 1 - 2019-05-14 Anschreiben des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie

Anlage 2 - 2019-05-14 Unterlagen des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie Teil 1

Anlage 3 - 2019-05-14 Unterlagen des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie Teil 2

Anlage 4 - 2019-05-17 Stellungnahme der Gemeinde - vorläufige Fassung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2019-05-14 Anschreiben des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (3063 KB)      
Anlage 3 2 2019-05-14 Unterlagen des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie Teil 1 (20107 KB)      
Anlage 4 3 2019-05-14 Unterlagen des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie Teil 2 (15042 KB)      
Anlage 2 4 2019-05-17 Stellungnahme der Gemeinde - vorläufige Fassung (1003 KB)      
Stammbaum:
VO/11/0247   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr - Team 60 Bauleitplanung, Straßen und Umwelt   Beschlussvorlage
VO/11/0247.01   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr - Team 60 Bauleitplanung, Straßen und Umwelt   Antrag
VO/11/0247.02   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr   Beschlussvorlage
11/0247.02.01   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen hier: Ergänzung der SPD-Fraktion des Ortsrates Hänigsen   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr   Info-Vorlage
VO/11/0247.03   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen hier: gemeinsame Stellungnahme der betroffenen Gemeinden   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr   Beschlussvorlage
11/0247.03.01   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen hier: gemeinsame Stellungnahme der betroffenen Gemeinden   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr   Beschlussvorlage
VO/11/0247.04   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen hier: Antrag der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr   Antrag
VO/11/0247.05   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen - hier: Antrag CDU wg. Abstimmung BMs Uetze, Burgdorf, Nienhagen, Wathlingen wg. Verkehrsführung/Umbau Bahntrasse als Werksstraße   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr - Team 60 Bauleitplanung, Straßen und Umwelt   Antrag
VO/11/0247.06   Beteiligung der Gemeinde Uetze gem. § 73 Abs. 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren zur Abdeckung der Kalirückstandshalde "Niedersachsen" in Wathlingen hier: 1. Planänderung vom 30.04.2019   FB II Bürgerservice, Bauen und Verkehr   Beschlussvorlage