Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/11/0639.01  

Betreff: Wiederbesetzung der Stelle der allgemeinen Vertreterin des Bürgermeisters
hier: Wahl der allgemeinen Vertreterin
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
VO/11/0639
Federführend:FB I Zentrale Dienste - Team 10 Organisation Bearbeiter/-in: Kohlmeyer, René
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Gemeinde Uetze Entscheidung
06.05.2021 
Sitzung des Rates der Gemeinde Uetze ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Nach § 108 NKomVG in Verbindung mit § 6 der Hauptsatzung der Gemeinde Uetze wird die Allgemeine Vertreterin/der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen und führt die Bezeichnung Erste Gemeinderätin/Erster Gemeinderat. Gemäß   § 109 NKomVG wird die Allgemeine Vertreterin/der Allgemeine Vertreter auf Vorschlag des Bürgermeisters vom Rat der Gemeinde Uetze für eine Amtszeit von 8 Jahren gewählt.

 

Der Bürgermeister schlägt die bisherige Stelleninhaberin Frau Ursula Tesch für die Stelle der allgemeinen Vertreterin vor. Nach § 109 Abs. 1, S. 2 NKomVG ist dies frühestens ein Jahr vor Ablauf der Amtszeit der Stelleninhaberin möglich. Frau Tesch ist seit dem 03.03.2014 allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, dementsprechend kann die erneute Wahl erst ab dem 03.03.2021 erfolgen.

Zudem muss der Rat im Einvernehmen mit dem Bürgermeister einen Verzicht auf die Ausschreibung beschlossen haben (vgl. VO/11/0639).

 

Frau Tesch hat Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialarbeitswissenschaft studiert und einen Abschluss als Diplompädagogin. Seit dem 1.12.1998 ist Frau Tesch bei der Gemeinde Uetze beschäftigt, mit Wirkung vom 15.08.2003 wurde ihr die Leitung des Teams Jugendangelegenheiten und Kindertagesstätten übertragen. Bereits in dieser Funktion hat sie durch die hervorragende Bewältigung verschiedener Sonderaufgaben ihr überdurchschnittliches Engagement und ihre Fähigkeit zur fachübergreifenden Arbeit unter Beweis gestellt. Aufgrund der tödlich verlaufenen Krankheit des ehemaligen Teamleiters hatte Frau Tesch vorübergehend die Leitung des Teams Schule, Sport und Kultur inne und war in dieser Funktion insbesondere für die Einführung der Ganztagsschule verantwortlich. Seit Mai 2012 nahm sie die neugeschaffene Stabstelle für Steuerungsunterstützung des Bürgermeisters war. Seit dem 03.03.2014 ist Frau Tesch allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters. In ihrer über zweiundzwanzigjährigen Tätigkeit für die Gemeinde Uetze hat Frau Tesch nicht nur unter Beweis gestellt, dass sie durch ihre Persönlichkeit, ihre charakterlichen Eigenschaften sowie ihre Fähigkeiten und Kenntnisse für das Amt der Ersten Gemeinderätin geeignet und befähigt ist, sie hat auch durch ihre mehrjährige umfassende hauptberufliche Beschäftigung mit den kommunalen Angelegenheiten in der Gemeinde Uetze die für die erforderliche Sachkunde notwendigen Kenntnisse der kommunalen Aufgaben und die Beherrschung der Grundlagen des kommunalen Verwaltungshandelns erworben.

 

Für die Wahl finden § 67 S. 1-3 NKomVG Anwendung.  

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Frau Ursula Tesch wird mit Wirkung vom 03. März 2022 für eine Amtszeit von 8 Jahren zur Allgemeinen Vertreterin des Bürgermeisters gewählt. Sie ist unter gleichzeitiger Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit zur Ersten Gemeinderätin zu ernennen.  

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Auswirkungen:

Handlungsfähigkeit von Rat und Verwaltung

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

keine    

 

Stammbaum:
VO/11/0639   Wiederbesetzung der Stelle der allgemeinen Vertreterin des Bürgermeisters hier: Verzicht auf die Ausschreibung der Stelle   FB I Zentrale Dienste - Team 10 Organisation   Beschlussvorlage
VO/11/0639.01   Wiederbesetzung der Stelle der allgemeinen Vertreterin des Bürgermeisters hier: Wahl der allgemeinen Vertreterin   FB I Zentrale Dienste - Team 10 Organisation   Beschlussvorlage