Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/11/0684  

Betreff: Realsteuerhebesätze der Städte und Gemeinden in der Region Hannover 2021
hier: Realsteuern gesamt und pro Einwohner der Kommunen in der Region Hannover
Status:öffentlich  
Federführend:FB I Zentrale Dienste - Team 20 Finanzen Bearbeiter/-in: Lechenmayer, Dirk
Beratungsfolge:
Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Wirtschaft und Finanzen Kenntnisnahme
Verwaltungsausschuss Kenntnisnahme
Rat der Gemeinde Uetze Kenntnisnahme

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Realsteuerhebesätze 2021  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Als Anlage übersende ich Ihnen den Vergleich der Realsteuerhebesätze der Städte und Gemeinden in der Region Hannover zur Kenntnis.

 

Die Tabelle wurde um die Rechnungsergebnisse der Grundsteuern, Gewerbesteuer sowie der Pro-Kopf-Erträge ergänzt. Datenbasis sind die Rechnungsergebnisse 2019.

 

Die Gemeinde Uetze liegt im Regionsvergleich mit Ihren Grundsteuerhebesätzen knapp im Mittelfeld auf Rang 12 (Grundsteuer B) und Rang 14 (Grundsteuer A).

 

Die geringsten Grundsteuer B Hebesätze, mit 440 Prozentpunkten, erheben die Stadt Lehrte, Stadt Neustadt und die Gemeinde Wedemark. Im Vergleich der tatsächlichen Pro-Kopf Erträge mit diesen drei Kommunen (Datenbasis RE 2019), hat die Gemeinde Uetze mit einem Ertrag in Höhe von 177 € gleichwohl annähernd so hohe Erträge wie Lehrte, Neustadt und Wedemark (178 €, 179 € u. 188 €).

 

Bei den Hebesätzen für die Gewerbesteuer (450 Prozentpunkte) belegt die Gemeinde Uetze Rang 11 und liegt hier ebenfalls im Mittelfeld zusammen mit der Stadt Langenhagen und der Stadt Garbsen. Den Regionsschnitt, mit 446,9 Prozentpunkten, überschreitet die Gemeinde Uetze nur marginal.

 

Im Haushaltsjahr 2019 hatte die Gemeinde Uetze reale Gewerbesteuererträge in Höhe von 13,5 Mio. € und belegt somit im Regionsvergleich der Pro-Kopf Erträge den vierten Rang. Nur die Städte Burgwedel, Isernhagen und Langenhagen hatten höhere Gewerbesteuererträge.

 

Dieser Vergleich ist jedoch auf einen einmaligen Effekt zurückzuführen, da die Gemeinde Uetze im Haushaltsjahr 2019, aufgrund außergewöhnlicher Umstände, die höchsten Gewerbesteuererträge seit dem Jahr 2014 erzielte. Die Gewerbesteuererträge überschritten 2019 den Jahresdurchschnitt (2014 bis 2020) um 105 %.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Auswirkungen:

Finanzen

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Realsteuerhebesätze

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Realsteuerhebesätze 2021 (29 KB)