Kfz: Altfahrzeuge ohne Papiere

Allgemeine Informationen

Eine Wiederzulassung des Fahrzeuges ist möglich wenn:

Das Fahrzeug weder im örtlich noch im zentralen Fahrzeugregister gespeichert ist. Es keine Papiere mehr existieren oder der ehemalige Halter nicht mehr zu ermitteln ist.

Eine Einzelabnahme des Fahrzeuges nach § 21 StVZO muss durchgeführt werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

- Vollgutachten nach § 21 StVZO
- elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
- Kaufvertrag
- Erklärung oder eidesstattliche Versicherung
- Personalausweis
- Einzugsermächtigung für KFZ Steuern SEPA-Mandat
- ggf. Vollmacht (auch über Auskunft in steuerlichen Angelegenheiten) und Personalausweis des Vollmachtgebers

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen 45,20 € für Erstzulassung und Zulassungsbescheinigung II.

Die Gebühren sind Richtwerte! Ein endgültiger Gebührenrahmen wird vor Ort festgelegt da evtl. weitere Leistungsentgelte notwendig sind.

Was sollte ich noch wissen?

Die Verfügungsberechtigung muss nachgewiesen oder eidesstattlich versichert werden.

Bemerkungen

Die eidesstattliche Versicherung muss beim Notar abgegeben werden.

zurück