Kfz Verkauf ins Ausland

Allgemeine Informationen

Was sollte beim Verkauf des KFZ beachtet werden:

- Fahrzeug sollte vor Verkauf abgemeldet werden

- Kaufvertrag sollte abgeschlossen werden

- Vollständige Daten des Erwerbers aufnehmen

- Papiere vollständig aushändigen

- wenn Fahrzeug zugelassen verkauft wird, auch das Autokennzeichen mitgeben.

Welche Unterlagen werden benötigt?

- Entweder vollständiger Kaufvertrag oder Zulassungsbescheinigung 1+2 ( bzw. Fahrzeugbrief und -schein).

- Autokennzeichen zum außer Betrieb setzen oder Bescheinigung aus dem Ausland über den Verbleib von Fahrzeugpapieren und Kennzeichen.

- oder Erklärung des Halters über den unbekannten Verbleib durch Verkauf ohne Kaufvertrag.

Welche Gebühren fallen an?

bei Abmeldung aus der Region Hannover: 5,90 Euro

bei auswärtiger Abmeldung: 11,00 Euro

Genannte Gebühren sind Richtwerte!

Endgültiger Gebührenrahmen wird vor Ort festgelegt, da evtl. weiter Leistungen möglich sind.

 

Welche Fristen muss ich beachten?

unverzüglich

Was sollte ich noch wissen?

Aus einigen EU-Mitgliedstaaten erhält das Einwohnermeldeamt eine Benachrichtigung, sobald das Fahrzeug dort umgeschrieben wurde.

zurück