Prävention- und Bildungskette

Allgemeine Informationen

 

In der Gemeinde Uetze gibt es eine „Präventions- und Bildungskette“, die sich aus dem Gremium „Netzwerk für Kinder“ heraus entwickelt hat. Diese besteht aus fünf Kettengliedern, die aufeinander aufbauen:

 

  • 0- bis 3-Jährige (Krippe)

  • 3- bis 6-Jährige (Kindertagesstätte)

  • 6- bis 10-Jährige (Grundschule)

  • 10- bis 16-Jährige (Weiterführende Schulen)

  • ab 16 Jahren (Berufsorientierung)

    Innerhalb jedes Kettenglieds gibt einen verantwortlichen Ansprechpartner, der die Präventionstätigkeiten der jeweiligen Altersgruppe koordiniert.

    Innerhalb der Gruppen wird über Präventionsbedarfe beraten.

    Jede Einzelgruppe findet sich regelmäßig zu Terminen zusammen, die bei dem jeweiligen Ansprechpartner zu erfragen sind.

    Grundsätzlich ist die Mitwirkung von Eltern und engagierten Bürgerinnen und Bürgern erwünscht. Interessierte Personen sollten direkt an den Gruppenansprechpartner weitergeleitet werden.

 

Vernetzung der Präventionsarbeit verschiedener Akteure aus Privatpersonen, Vereinen, Kirche, Polizei, Jugendhilfe, Verwaltung.

Die Präventions- und Bildungskette besteht aus 5 Bausteinen (Arbeitskreisen):

0-3 Jahre, 3-6 Jahre, 6-10 Jahre, 10-16 Jahre, 16 – 25 Jahre

zurück