Registrierung von Hunden

Allgemeine Informationen

Ziel der Registrierung ist es, die Menschen vor gefährlichen Hunden zu schützen und – falls doch etwas passiert – Schuldige schnell ausfindig zu machen. 

Das Register dient der Identifizierung eines Hundes, der Ermittlung der Hundehalterin oder des Hundehalters und der Gewinnung von Erkenntnissen über die Gefährlichkeit von Hunden in Abhängigkeit von Rasse, Geschlecht und Alter.

An wen muss ich mich wenden?

Registrierung wird durch die GovConnect GmbH im Auftrag des Landes Niedersachsen durchgeführt.

 

Zuständige Stelle

Registrierung online:

www.hunderegister-nds.de 

Registrierung telefonisch:

0441 39010400

 

Registrierung schriftlich:

GovConnect GmbH
Donnerschweer Straße 72-80
26123 Oldenburg 

allgemeine Anfragen zur Hundehaltung oder zur Registrierung:

Herr Kühne
Rathaus, Zimmer 006
Tel: 05173/970-321
Fax: 05173/970-297
E-Mail: gewerbe@uetze.de

Voraussetzungen

Jeder Hundehalter muss sein Tier beim Zentralen Register anmelden.

Welche Fristen muss ich beachten?

Registrierungspflicht ab 01.07.2013 

jeder Hund muss vor Vollendung des siebten Lebensmonats an das zentrale Register gemeldet werden.
Ist der Hund bei der Aufnahme der Hundehaltung älter als sechs Monate, so sind die Angaben innerhalb eines Monats nach Aufnahme der Hundehaltung zu machen.

Was sollte ich noch wissen?

Anmeldung zur Hundesteuer ist von der Registrierung losgelöst.

Wer also seinen Hund in Uetze anmeldet, muss den Hund zusätzlich registrieren lassen.

zurück