Sondernutzungserlaubnis

Allgemeine Informationen

Eine Sondernutzungserlaubnis ist immer dann erforderlich, wenn eine öffentliche gewidmete Fläche über den Gemeingebrauch hinaus (also nicht zum Verkehr) genutzt wird.

Unter der Sondernutzung fallen auch die Außenbewirtung, Baustellen, Flyerverteilung, Stellschilder, Veranstaltungen, Verkaufsstände und Warenauslagen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Formloser Antrag auf Sondernutzung

Welche Gebühren fallen an?

Je nach Art und Dauer der Sondernutzung könnten Gebühren fällig werden.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Antragsfrist beträgt mindestens 10 Tage vor Beginn der beabsichtigten Sondernutzung.

zurück