weitere Informationen

Veranstaltungen

Inhalt

Sie sind hier: Startseite

Giftiges Kreuzkraut kostenlos entsorgen

Die Blüte des Jacobs-Kreuzkrautes ist zwar schön anzusehen, sie macht aber derzeit insbesondere Pferdebesitzern zu schaffen. Kreuzkräuter sind in Deutschland weit verbreitet und auf dem Vormarsch, weil sie oft unbeachtet bleiben. Dabei sind sie für Mensch und Tier giftig. Während Tiere die Pflanze auf der Weide oft meiden, wird es vor allem dann gefährlich, wenn sie ins Futter gelangt. Die in Kreuzkräutern enthaltenen Pyrrolizidin-Alkaloide werden in der Leber in toxische Produkte verstoffwechselt, so dass es zu einer irreversiblen Zellschädigung der Leber kommen kann.

Meldung vom 24.07.2018
« zurück